Der 98. Niedersachsentag findet am
19./20. Mai 2017 in Quakenbrück statt

 

 

Niedersachsen hat Profil

Mensch, Natur und Kultur haben unverwechselbare Spuren im zweitgrößten Bundesland hinterlassen. Einzigartig in seinen Naturräumen, die vom Meer über Geest, Marsch und Moor bis zum Mittelgebirge reichen, zeugen auch Niedersachsens Städte von ihrer großen Geschichte, geprägt von Salz und Hanse, Reformation und Welfenbarock.

Zu den zentralen Säulen des Niedersächsischen Heimatbundes zählt das ehrenamtliche Engagement in der Denkmalpflege, dem Natur- und Landschaftsschutz sowie die Geschichte, die Achäologie und das Museums-/Archivwesen. Auch Dialektlandschaften gehören zu Niedersachsen, die regional durch die Pflege des Niederdeutsch und Saterfriesisch lebendig gehalten werden. Überall in den Kommunen und Gebietskörperschaften sind Vereine und Verbände in der Heimatpflege aktiv, denen sich der Niedersächsische Heimatbund als institutioneller Vertreter verpflichtet fühlt.