Zwischen Königreich und Provinz - Hannover und die Schlacht bei Langensalza 1866

1866 wurde aus dem Königreich Hannover eine Provinz im Königreich Preußen. Die Erinnerungen an Hannover scheinen in Niedersachsen auch 150 Jahre danach sehr unterschiedlich zu sein. Während die Geschichte der Welfen eine immer positivere Rolle zu spielen scheint, sind die Ereignisse um die Schlacht bei Langensalza und die Annexion Hannovers durch Preußen in der kollektiven Wahrnehmung beinahe vergessen. Der Niedersächsische Heimatbund e.V. möchte gemeinsam mit dem Heimatbund Niedersachsen und dem Historischen Museum Hannover am 9. Juni 2016 im Historischen Museum Hannover über das Jahr 1866 und seine Folgen für Hannover diskutieren. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Alle wichtigen Informationen zur Tagung finden Sie im

Veranstaltunsflyer.


Zukunftsblicke –Lebendige Beispiele im ländlichen Raum

In diesem Jahr findet ein regionaler Exkursionstag in die Region Südniedersachsen statt, in dessen Mittelpunkt die Bereisung von Heckenbeck, Einbeck und der Solling-Vogler-Region steht. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Themen der sozialen Dorfentwicklung, der Innenentwicklung, der Baukultur, der regionalen Wertschöpfung sowie dem ländlichen Tourismus.
 
Begleiten Sie uns am 9. August 2016 bei unserem zweiten Exkursionstag. Kommen Sie ins Gespräch mit lokalen und regionalen Akteuren und gewinnen Sie neue Eindrücke. Wir laden Sie herzlich dazu ein!
 
Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer.
 

 

Für Heimat begeistern! 3. Tag des Heimatwissens

Das Wissen über Heimat kann Menschen begeistern – Aber wie? Das herauszufinden ist Ziel des 3. Tages des Heimatwissens, den der Niedersächsische Heimatbund am 13. August 2016 gemeinsam mit dem Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. im NaturErlebnisZentrum in Hondelage, bei Braunschweig, veranstaltet. In drei Workshops sollen Anregungen aus der Praxis gegeben werden, wie Menschen motiviert werden können, sich Wissen über die Landschaft und die Geschichte des Heimatortes durch eigene Forschung oder über verschiedene Medien anzueignen und dieses Wissen weiterzugeben.

Programm folgt in Kürze!